Keramikmarkt Leipzig im GRASSI 2017

In den beiden Innenhöfen des Grassimuseums Leipzig findet am 10. und 11. Juni der Keramikmarkt Leipzig im Grassi statt.

Insgesamt 56 von einer Jury ausgewählte Kera­miker aus dem deutsch­sprachigen Raum, aus Italien, Frankreich und Großbritannien verkaufen aktuelle Arbeiten. Von gut gestalteter Gebrauchskeramik bis hin zu freien künstlerischen Ob­jekten reicht das Angebot. Zarte Porzellantassen stehen neben kraftvollen Gefäßen aus dem Holzbrand und figürlichen Keramiken. Die verschiedensten Herstellungs- und Brenntechniken – wie Raku oder Salzbrand – sind vertreten.

Der Keramikmarkt Leipzig im Grassi vergibt zum zweiten Mal in Folge einen Preis der Galerie terra rossa e. V. Diesmal für die drei besten Einreichungen zum Thema »Aufgetischt!«. Prämiert wird mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 1000 Euro. Die Preisträger- und Wettbewerbsstücke werden während des Keramikmarktes in der Art déco-Pfeilerhalle präsentiert.

Kinder und Erwachsene können sich während des Marktes beim kreativen Arbeiten mit Ton ausprobieren.

Das gastronomische Angebot und Gitarrenmusik von »SCOTTISOLO« aus Halle laden zum Verweilen ein.

Impressionen vom Marktgeschehen 2016: